Logo Schloß Heiligenberg

Duo Poortinga de Ascaniis

am Samstag, 08.  Juni 2024, 19:00 Uhr, Einlass 18:00 Uhr
im Gartensalon von Schloss Heiligenberg, Jugenheim

 
Der Verein Kultur im Schloß Heiligenberg stellt in Abänderung des Jahresprogramms nun ein neues junges Duo vor mit Davide de Ascaniis und Robert Poortinga und neuem Programm.
Robert Poortinga, niederländischer Pianist, hat unter anderem bei Enrico Pace, Tamara Poddubnaya und Lukas Hagen in Amerika und Italien studiert, die als höchstes Kaliber im Bereich Klavier und Kammermusik gelten, wo er sein Studium am Long-Island Conservatory mit Auszeichnung abschloss. Später spezialisierte er sich in Frankreich bei Jean Francois Bouvery und in Italien bei Konstantin Bogino und erwarb 2014 ein weiteres Diplom in Holland. Von den vielen Konzerten und Rezitals, die Poortinga gegeben hat, schätzt er sein Debüt in der WMP Concert Hall in Manhattan (NY) und 'Merkin Hall' in (NY) am meisten. Er ist Preisträger bei
Solo- und Kammermusikwettbewerben, bei denen er für sein feines Gehör, höchstes technisches Niveau und einzigartiges, vielfältiges Repertoire gelobt wurde.

Davide de Ascaniis 1991 in Italien in eine Familie von Pianisten geboren. Seine erste professionelle Verpflichtung hatte Davide 2000 in Frankreich, als er das Bruch-Violinkonzert mit Orchester aufführte. Nach dem Erwerb eines Master-Abschlusses cum laude am Conservatorio in Vicenza im Alter von 16 Jahren erhielt er ein Diplom an der Accademia Nazionale di Santa Cecilia in Rom und setzte sein Studium in New York bei dem herausragenden Virtuosen und Geiger/Komponisten Albert Markov fort. Er setzt seine intensive Konzerttätigkeit als Violinsolist fort (im Durchschnitt mehr als 160 Konzerte pro Jahr) neben seiner Mission, ein jüngeres Publikum mit seinen Shows "Von Barock bis Rock" anzusprechen, in denen er originelle Arrangements und Kompositionen verschiedener Genres präsentiert und dabei zwei einzigartige Instrumente verwendet: eine Geige aus Carbonfaser und eine elektrische Violine, die ausschließlich für ihn gebaut wurde.

Programm
W.Amadeus Mozart (1756-1791)   Adagio Kv.261
Schubert (1797-1828)             Sonate Grand Duo in A-Dur D.574
                                                   Allegro moderato - Scherzo: Presto - Andantino - Allegro vivace
Cesar Franck (1822-1890)      Sonate in A Dur FWV.8, Allegro ben moderato,
                                                   Allegro Recitativo-Fantasia: Ben moderato, Allegretto poco mosso
George Gershwin (1898-1937)/Albert Markow (1933) Porgy and Bess Rhapsody
 
 
Karten 25 € plus Gebühr
Kartenverkauf über eventim - mit einem Klick auf den nachfolgenden Link:

DUO